Archiv der Kategorie 'Info-Veranstaltung'

Film-Abend in Euskirchen am 12. Juli 2018: Widerstand im reichen Land

Flyer zum vergrößern bitte anklicken (pdf)

homepage => https://hambacherforst.org

=> Rückblick: Solidarität mit allen Menschen,
die sich für den Hambacher Forst einsetzen!


• Kölnische Rundschau • Gegen die Braunkohle: Aktivisten haben sich Kampf um den Hambacher Forst verschrieben – Aktion in Euskirchen
. . . 2.11.2017
- – – – – – — – — – – – – – –
_____________________
=> . . . zur . . . Startseite/Aktuelles . . .
____________________________________________

BRAND • Eine Filmtrilogie über den Widerstand im Rheinischen Revier

Flyer zum vergrößern bitte anklicken (pdf)


- – – – – – — – — – – – – – –
_____________________
=> . . . zur . . . Startseite/Aktuelles . . .
____________________________________________

50. Waldspaziergang mit Michael Zobel am Sonntag, 10. Juni 2018 ab 11:30 Uhr im Hambacher Forst

(aktualisiert am 07.06.2018; neuer Treffpunkt!)
Es ist wieder so weit, der 50. monatliche Sonntagsspaziergang im Hambacher Forst steht bevor; Achtung: Neuer Treffpunkt!

Monatliche Führung der ganz anderen Art mit
Michael Zobel (Naturführer) und Eva Töller

Sonntag, 10. Juni, 11.30 Uhr, Wald statt Kohle – der 50. Sonntagsspaziergang im Hambacher Wald, bisher mehr als 13.000 Teilnehmer*innen bei 130 Führungen in den vergangenen vier Jahren…

Der Energiekonzern RWE will von Oktober 2018 bis Februar 2019 die verbliebenen Reste des Hambacher Waldes vernichten, um im Tagebau Hambach weiter Braunkohle fördern zu können. Der einst größte Wald des Rheinlandes steht vor der endgültigen Zerstörung. Die Bagger und Kettensägen stehen bereit, der Wald mit seinen hunderte Jahre alten Hainbuchen und Stieleichen soll verschwinden.

Unaufhaltsam? Noch ist Wald da und mit ihm erstaunlich viele sehr aktive Menschen, die mit phantasievollen Aktionen versuchen zu retten, was noch zu retten ist. Seit mehr als sechs Jahren ist der Wald besetzt, Waldschützer aus ganz Deutschland und den Nachbarländern bewohnen Baumhäuser in uralten Buchen und Eichen.

Neuer Treffpunkt und neue Route

Wir treffen uns wie gehabt um 11.30 Uhr. Diesmal in Manheim. Am Marktplatz. An der Kirche. Parkmöglichkeiten reichlich vorhanden. Es wird Einweiser geben.
Von Manheim geht es an den Abbrucharbeiten vorbei, zur alten A4-Trasse und zur BUND-Wiese. Dort Pause und Picknick. Diesmal gehen wir in den kleinen Teil des Hambacher Waldes, der noch nördlich der ehemaligen A4 übrig geblieben ist und der zusammen mit dem besetzten Wald hoffentlich als FFH-Gebiet gerettet werden kann.
Anmeldung und weitere Infos bei mir unter 0171-8508321 oder per Mail: info[at]zobel-natur.de

Inzwischen ist der neue Flyer eingetroffen, es gibt jetzt Waldführungs-Termine bis Dezember:
15. Juli, 19. August, 16. September, 7. Oktober, 11. November, 9. Dezember
Und je näher die kommende Rodungs-Saison rückt, verstärken wir die Aktivitäten, daraus erneut eine Rodungs-Verhinderungssaison zu machen.
Im September wird es JEDEN Sonntag Führungen geben.
Ab Oktober, mit Beginn der Rodungssaison, sind viele weitere Spaziergänge in Planung.

Petition unterstützen

Antjes Petition braucht nach wie vor Unterschriften, jetzt sind es 68.891, da geht noch was… bitte unterzeichnen, weiterleiten, ein Ausrufezeichen nach Berlin senden…, danke
https://weact.campact.de/petitions/hambacher-wald-retten-klimaziele-realisieren-1
Danke für Eure Unterstützung,

Michael Zobel, Naturführer und Waldpädagoge, Eva Töller, Antje Grothus, Todde Kemmerich und viele weitere Menschen, die sich für den Erhalt des Hambacher Waldes einsetzen
(Text: Michael Zobel, www.naturfuehrung.com)
- – – – – – — – — – – – – – –
_____________________
=> . . . zur . . . Startseite/Aktuelles . . .
____________________________________________

Busausflug: Schleiden/Eifel – Hambacher Forst am Sonntag, 13. Mai 2018

Die Fahrt wird am Sonntag, den 13. Mai 2018 um 9.30 Uhr, in Schleiden starten mit Zustiegspunkten in Gemünd, Kall, Mechernich und Zülpich.

Flyer zum vergrößern bitte anklicken (pdf)

Der Waldspaziergang spricht auch Kinder und Jugendliche an. Wir werden u.a. zu den Baumhäusern und Barrikaden der Waldbesetzer gehen. Pierre bietet unterwegs eine vegane Stärkung an.
Im Anschluss an die Waldführung besuchen wir noch den Informationspunkt „Terra nova“ wo RWE einen Einblick in den Tagebau gibt.
Gegen 18.00 Uhr wollen wir zurück in Schleiden sein.
Anmeldung bei Eduard Arbach oder Andrea Wynen-Keils per mail unter Angabe von Name, Vorname, Telefonnummer und gewünschtem Zusteigeort.

Immer mehr Menschen besuchen den Hambacher Forst und die Hambacher Forst Besetzung um sich selber ein Bild von den Rodungen der RWE Power AG zu machen. Danke an Michael Zobel und Eva Töller für die Führung.
- – – – – – — – — – – – – – –
_____________________
=> . . . zur . . . Startseite/Aktuelles . . .
____________________________________________

Samstag, 5. Mai 2018, Euskirchen: Rock für Alle


am Samstag, den 05. Mai
, veranstaltet das Bündnis Eifel-gegen-Rechts ab 19 Uhr in Euskirchen, City Forum, Hochstr. 39-41, ein „Rock-für-Alle“.
Wir rufen mit dem Konzert zwischen 1. Mai (Kampftag der Arbeit) und 8. Mai (Befreiung vom Nationalsozialismus) alle dazu auf, sich laut und stark für soziale Gerechtigkeit einzusetzen sowie gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus aktiv zu werden. Es gibt Infostände zum Thema.

Dazu spielen lokale und regionale Bands,
vor allem Punk, Hard- und Metalcore:
HOME BEHIND WORLD AHEAD . . . . aus Euskirchen
DISOBEDIENCE . . . . . . . . . . . . . . aus Blankenheim
RAG A MUFFIN . . . . . . . . . . . . . . . aus Koblenz
TRACED BY ENEMIES . . . . . . . . . aus Viersen

Der Eintritt ist kostenlos; Spenden erwünscht.
Getränkepreise sind moderat.
- – – – – – — – — – – – – – –
_____________________
=> . . . zur . . . Startseite/Aktuelles . . .
____________________________________________

Filmabende in Euskirchen und Gemünd & Busausflug Eifel – Hambacher Forst

Flyer zum vergrößern bitte anklicken (pdf)


mit Zustiegspunkten in Gemünd, Kall, Mechernich und Zülpich

- – – – – – — – — – – – – – –
_____________________
=> . . . zur . . . Startseite/Aktuelles . . .
____________________________________________

Sonntag, 15. April 2018, Hambacher Forst: Waldführung mit Naturführer & Waldpädagoge Michael Zobel

Hambacher Forst

Waldführung mit Naturführer & Waldpädagoge Michael Zobel: Sonntag, 15. April 2018 11.30 Uhr Treffpunkt => Karte hier klicken
- – – — – – – — – — – – -
mehr Infos unter => http://naturfuehrung.com
und / oder => https://hambacherforst.org
- – – – – – — – — – – – – – – – – – -
_____________________
=> . . . zur . . . Startseite/Aktuelles . . .
____________________________________________

Filmabende in Euskirchen und Gemünd: BRAND – Eine Reise ins Rheinische Braunkohlerevier

(aktualisiert am 28.03.2018)

- – – – – – — – — – – – – – –
_____________________
=> . . . zur . . . Startseite/Aktuelles . . .
____________________________________________

Sonntag, 18. März 2018, Hambacher Forst: „Rote Linie“ Aktion & Waldführung mit Naturführer & Waldpädagoge Michael Zobel

(aktualisiert am 12.03.2018)

Sonntag, 18. März 2018 11.30 Uhr
Treffpunkt => ist die Unterstraße in Morschenich (52399 Merzenich) in Richtung Tagebaukante Hambach. Dort werden Euch Menschen freudig erwarten und Euch den Weg weisen.

Rote Linie – es ist wieder so weit

Zwischen Morschenich, den Baggern und dem Hambacher Wald werden wir erneut ein eindrucksvolles Zeichen setzen. Rot gekleidet, mit roten Transparenten und Bannern sagen wir „bis hierher und nicht weiter“. Wie 2016 und 2017 werden viele Menschen im und um den Wald unterwegs sein, rot, unüberseh- und unüberhörbar. . . .
Denkt bitte an festes Schuhwerk und bringt Euch bitte auch etwas Weiches zum drauf sitzen und Geschirr mit.
- – – — – – – — – — – – -
mehr Infos unter => http://zukunft-statt-braunkohle.de

sowie => http://naturfuehrung.com
und / oder => https://hambacherforst.org
- – – – – – — – — – – – – – –
_____________________
=> . . . zur . . . Startseite/Aktuelles . . .
____________________________________________

VA-Tip: Esther Bejarano & Microphone Mafia in Münstereifel

Dienstag, 06. März 2018, ab 19 Uhr,
Esther Bejarano und Microphone Mafia
im St.Michael-Gymnasium, Bad Münstereifel

Karten bei Die Leserei, 53902 Bad Münstereifel, Marktstraße 10


Esther Bejarano ist die letzte Überlebende des Mädchenorchesters des KZ Ausschwitz. Die 93-jährige macht bis heute Musik, um ihre Geschichte nie zu vergessen. Im Interview haben wir mit ihr über ihre Vergangenheit gesprochen. (WDR, 28.09.2017)
- – – – – – — – — – – – – – –
_____________________
=> . . . zur . . . Startseite/Aktuelles . . .
____________________________________________

Hambacher-Forst-Abend im WNV-Büro, Gemünd • Installation „Banner & Barrikade“

Am Freitag, den 23. Februar 2018, ist ab 19.30 Uhr beim
Verein Windenergie in Gemünd
„Hambi“-Abend.

(hier => Flyer als pdf)
Mit Film und Infos von Aktivist*innen über/aus dem Hambacher Forst wollen wir erneut auf die Energiekämpfe in direkter Nähe zur Eifel aufmerksam machen. Insbesondere die letzten Monate waren dort sehr turbulent, bis ein Gericht die Baumfällungen durch den RWE-Konzern erstmal(s) gestoppt hat.

„Banner & Barrikade“

Die seit der Klimakonferenz im KAHR in Euskirchen aufgebaute Installation stimmt nun seit Mitte Dezember im Windenergiebüro in Gemünd nachdenklich.
Die Barrikade, hier als widerständiges Kunstobjekt mit Materialien aus dem Hambacher Forst, war zuvor schon in einer Ausstellung in Blankenheim und bei der Kundgebung „Auf die Barrikaden! Gegen fossile Brennstoffe – Energiewende tut gut!“ am 28.10.2017 in Euskirchen.
In vielfältiger Form ( meistens aus Holz ) sollen sie die Vernichtung des letzten Restes des Hambacher Forstes verhindern.

Das Beehive Collective, ein Künstler*innen-Kollektiv aus den USA, zeigt mit dem Banner „True cost of coal“ die Entstehung der Kohle, ihre Gewinnung und deren Folgen, sowie den vielfältigen Widerstand und gelebte Alternativen. Aber das Banner thematisiert nicht nur Kohle: Die „Bees“ (Bienen) verbinden in ihrer Arbeit auch Themen wie extreme Rohstoffförderung, Wachstumskritik, Ernährung und Landwirtschaft, indigene Rechte, Kolonialismus gestern und heute.

„Energiewende tut gut! Braunkohle stoppen!“

. . . ist die immer noch aktuelle Kampagne vom Verein Windenergie Nordeifel, Art Eifel, AntiAtom Euskirchen und ATTAC Euskirchen.
Es soll damit auf die massive Umweltzerstörung der fossilen Energiegewinnung aufmerksam gemacht, zu Protest und Aktionen für eine klimagerechte Gesellschaft angeregt und Alternativen aufgezeigt und gefördert werden.
Zu den Schwerpunkten
• Umsetzung der Energiewende
• Klimabewegungen
• regionale und weltweite Energiekämpfe
gibt es seit Oktober 2015 von uns organisierte Demonstrationen, Kundgebungen, Vorträge, Filme, Ausstellungen, Kabarett, Konzerte etc.
Der Eintritt ist kostenlos; Spenden erwünscht.
Diskussionen sind sehr erwünscht.

Hintergrund-Infos

„Seit April 2012 ist der Hambacher Forst bei Düren besetzt.
Mit Baumhäusern, einem Wiesencamp, Barrikaden und spektakulären Aktionen kämpfen Menschen für den Erhalt des einzigartigen, im Sterben befindlichen Waldes.
In den letzten Monaten wurde viel in der Medienlandschaft berichtet: Hunderte Polizeieinsätze, Räumungen, Inhaftierungen und Schikanen scheinen die Tagesordnung der dort lebenden Menschen zu prägen.
Der Anlass für diese Auseinandersetzungen ist die Braunkohleförderung und -nutzung durch den Energiekonzern RWE.
In den letzten Jahrzehnten wurden Tausende Menschen umgesiedelt und eine Landschaft, die geprägt von alten Dörfern, fruchtbaren Äckern und einem Eichen-Hainbuchen- Maiglöckchen-Wald ist, in eine Mondlandschaft verwandelt.
Der Film- und Vortragsabend wird den Blick auf den Kampf um den Erhalt des Hambacher Forsts richten.
Es wird aufzeigt, welche Techniken angewandt werden, um sich der im ersten Augenblick erscheinenden Ohnmacht gegen einen Konzern entgegenzustellen und welche neuen Handlungsräume der Kampf aufmacht.“

mehr Infos unter => https://hambacherforst.org
- – – – – – — – — – – – – – –
_____________________
=> . . . zur . . . Startseite/Aktuelles . . .
____________________________________________