Archiv für Oktober 2016

Hambacher Forst retten & Klima schützen

Liebe Leute,
der Energiekonzern RWE will die letzten verbliebenen Reste des Hambacher Waldes vernichten, um im Tagebau Hambach im Rheinischen Braunkohlenrevier weiter Braunkohle fördern zu können.

Im Zeitraum vom 1. Oktober 2016 bis zum 28. Februar 2017 will RWE erneut 80 Hektar, und damit weit mehr als 8.000 über 150 Jahre alte, wertvolle Bäume fällen und zusätzlich große Pumpstationen bauen. Das würde das letzte erhaltenswerte Herzstück des Waldes unwiederbringlich zerstören.

Darum informiert Euch
und unterzeichnet die Petition =>

HAMBACHER WALD RETTEN & KLIMA SCHÜTZEN
bei => https://weact.campact.de

Es ist zwar „nur“ eine Petition, ein Appell, an die Verantwortlichen.
Wir lassen aber nix unversucht!
- – — – – – – – – – – – – – –
mehr Infos auch unter => hambacherforst.blogsport.de
- – – – – – — – — – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – -
______________________________________
=> . . . zur . . . Startseite/Aktuelles . . .
_______________________________________________________

30.10.2016 • Gemünd • 14 Uhr • Finissage zur Fotoausstellung „Ruhe, aber nicht in Frieden“

Sonntag, 30. Oktober 2016 • 53937 Gemünd •
Alte Bahnhofstraße 15 • 14-18 Uhr

Finissage zur Fotoausstellung

mit dem Film: „Der Braunkohletourist“

Der Film setzt sich mit Naturzerstörung und Umsiedlung im rheinischen Kohlerevier aus der Perspektive des langjährigen Widerstandes auseinander. Er geht auch der Frage nach, wie die Braunkohleverstromung zeitnah beendet werden kann.
Der Regisseur Todde Kemmerich wird zu einem Gespräch zur Verfügung stehen.
Es wird ein kleiner veganer Imbiss angeboten.
Eintritt frei, Spenden möglich.
- – – – – – – – -
unterstützt und gefördert durch:
• Windenergie Nordeifel e.VART-Eifel e.V.AntiAtom-Euskirchen

- – – – – – – – – – – – – -
bitte jetzt die Petition unterzeichnen =>

„HAMBACHER WALD RETTEN
& KLIMA SCHÜTZEN“

bei => https://weact.campact.de
- – – – – – — – — – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – -
______________________________________
=> . . . zur . . . Startseite/Aktuelles . . .
_______________________________________________________

ART-Eifel e.V. unterstützt die „Westcastor-Resolution“

ART-Eifel e.V unterstützt die

• Westcastor-Resolution •

und wendet sich damit gegen völlig sinnlose, gefährliche Castor-Transporte direkt vor unserer Haustüre: Da können wir nicht den Mund halten!

=> hier gibt´s die Resolution als pdf mit regelmäßig aktualisierter Unterstützer*innen-Liste
- – – – – – – – – -
mehr Infos zum Thema =>
AntiAtom-Euskirchen


- – – – – – — – — – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – -
______________________________________
=> . . . zur . . . Startseite/Aktuelles . . .
_______________________________________________________

21. Oktober 2016 • Gemünd • Filmabend zum Thema „Hambacher Forst“

Freitag, 21.10.2016 – Gemünd, Alte Bahnhofstraße 15,

19 Uhr, Filmabend zum Thema „Hambacher Forst

im Rahmen der Ausstellung =>

Und am Sonntag, 30.10.2016 – Gemünd, Alte Bahnhofstraße 15,
14 – 18 Uhr, Energiewende tut gut!

Baumhäuser gegen Bagger!

Finissage zur Fotoausstellung
„Ruhe, aber nicht in Frieden“

mit Liedern und Texten aus dem
Hambacher Forst
- – – – – – – – -
unterstützt und gefördert durch:
• Windenergie Nordeifel e.V
ART-Eifel e.V.AntiAtom-Euskirchen

- – – – – – — – — – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – -
______________________________________
=> . . . zur . . . Startseite/Aktuelles . . .
_______________________________________________________

7. Oktober 2016 • Gemünd • Vortrag: „Klimawandel als Fluchtursache“

Der Verein Windenergie Nordeifel e.V. lädt ein zum Vortrag:

„Klimawandel als Fluchtursache“

am Freitag, den 07.10.2016 um 19.30 Uhr in das
Park-Restaurant, 53937 Gemünd, Kurhausstraße 5

Der Klimawandel vernichtet die Existenz von Bauern und Fischern und macht ganze Regionen unbewohnbar. Große Wanderungsbewegungen und gewaltsame Ressourcenkonflikte sind die Folge. Das ist kein Zukunftsszenario mehr, sondern diese Prozesse haben bereits begonnen.
Rüdiger Haude wird dieser Frage nachgehen und dabei besonderes Augenmerk auf das derzeitige Phänomen massenhafter Flucht aus Syrien legen. Krieg und Flucht haben dort, wie immer, vielfältige Ursachen. Es wäre aber ein großer Fehler, das Klima als Ursachenfaktor nicht zu berücksichtigen.

Referent: Dr. Rüdiger Haude, Solarenergie-Förderverein Deutschland, SFV

im Rahmen der Ausstellung =>


weitere Veranstaltungen zur Ausstellung:

Freitag, 21.10.2016 – Gemünd, Alte Bahnhofstrasse 15,
19 Uhr, Filmabend: „Der Braunkohletourist“
- – – – – – – – -
Sonntag, 30.10.2016 – Gemünd, Alte Bahnhofstrasse 15,
14 – 18 Uhr, Energiewende tut gut!

Baumhäuser gegen Bagger!

Finissage zur Fotoausstellung
„Ruhe, aber nicht in Frieden“

mit Liedern und Texten aus dem
Hambacher Forst
- – – – – – – – -
unterstützt und gefördert durch:
• Windenergie Nordeifel e.V
ART-Eifel e.V.AntiAtom-Euskirchen

- – – – – – — – — – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – -
______________________________________
=> . . . zur . . . Startseite/Aktuelles . . .
_______________________________________________________